Möchten Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun?

Fussreflexzonenmassage, klassische Massage, eine Reiki-Behandlung, eine Entgiftung, Darmsanierung oder Anpassung der Ernährung können beispielsweise Möglichkeiten sein, dem Körper "einfach so" ab und zu ganz nach Ihrem eigenen Gutdünken etwas Gutes zu tun. Eine Investition in die Gesundheit lohnt sich immer, um langfristig gesünder zu bleiben. Gerne berate, behandle und begleite ich Sie hier. 

 

Möchten Sie eine Krankheit behandeln?

Fast alle Krankheiten, Symptome oder Lebensthemen können von der Naturheilkunde behandelt, begleitet oder unterstützt werden. In einigen Fällen (z.B. gewisse Infekte, Untersuchungen,...) empfehle ich das Aufsuchen eines Arztes. Ich bin keine Gegnerin der Schulmedizin, sondern sehe es so, dass sich Schulmedizin und Naturheilkunde gegenseitig unterstützen und ergänzen sollen. Aus der Vielzahl an Möglichkeiten aus der Medizin und Therapieformen soll für Sie der bestmögliche Weg gefunden werden. 

Die Naturheilkunde bemüht sich, möglichst die Zusammenhänge und die Ursache einer Erkrankung zu finden und zu behandeln. In einem Gespräch und Untersuchungen wird Ihre Situation und Ihr Ziel ermittelt. Hierfür nehme ich mir für Sie soviel Zeit, wie es braucht. Danach erhalten Sie von mir einen Therapievorschlag. Im Gespräch mit Ihnen und im Verlauf wird dieser ganz persönlich auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt. 

In einer Akutsituation steht auch in der Naturheilkunde die Symptombehandlung im Vordergrund.

 

Mögliche Krankheiten und Themen mit Hilfe der Naturheilkunde behandeln / oder unterstützen in Zusammenarbeit mit der Schulmedizin (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

Sind Sie unsicher, ob Ihre Thematik mit Hilfe der Naturheilkunde behandelt werden kann? Gerne können Sie mich kontaktieren.

Kopf: Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus, Ohrenschmerzen, Sehschwäche, Bindehautentzündungen, Rachenentzündungen, Schnupfen, Kieferhöhlenentzündung, Stirnhöhlenentzündung,  Zahnschmerzen, Aphten, häufiges Nasenbluten

Herz-Kreislauf: Bluthochdruck, tiefer Blutdruck, Arteriosklerose, Cholesterin senken, Veneninsuffizienz, funktionelle Herzbeschwerden, Stärkung des Altersherzens, Eisenmangel, Anämie,

Magen-Darm: Darmsanierung, Antibiose-Begleitung, Reizmagen, Reizdarm, Krämpfe, Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Völlegefühl, Sodbrennen, Magen-Darmentzündungen, Magen-Darmgeschwüre, Reflux, Darmpilz, Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Leberschwäche, Leberzirrhose, Leberinsuffizienz, Leaky-Gut, Hepatitis, Gallensteine, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Zöliakie, Laktoseunverträglichkeit, Analfissuren, Hämorrhoiden, Würmer, Parasiten

Immunsystem: Abwehr stärken, Infektanfälligkeit, Allergien, Unverträglichkeiten, Erkältung, Grippe, Pilzbelastung, Heuschnupfen, Borreliose, Pfeiffersches Drüsenfieber, Multiple Sklerose, Impfbegleitung

Lunge: Bronchitis, Husten, Reizhusten, chronischer Reizhusten, Asthma, Lungenstärkung

Harnwege: Blasenentzündung, Infekte im Harnwegssystem, Stärkung der Niere, Gicht, Steine, Reizblase, Prostatavergrösserung

Bewegungsapparat: Schmerzen, Rheuma, rheumatische Erkrankungen, Arthrose, Arthritis, Osteoporose, M. Bechterew, Neuralgien (Nervenschmerzen), Traumatas, Knochenbrüche, Prellungen, Muskelkater, Schleudertrauma, frozen shoulder, Bursitis, Sehenscheidenentzündungen, Diskushernie, Hexenschuss, Bandscheibenvorfall

Haut: Wundbehandlungen, Verletzungen, leichtere Verbrennungen, Abszesse, Ekzeme, Dermatitis, Neurodermitis, Psoriasis, Akne, fettige Haut, trockene Haut, Hautpilz, Nagelpilz, Fusspilz, Haarausfall, Gürtelrose, Warzen, Hühneraugen, Cellulite, Ödeme, Insektenstiche, Narben, Narbenpflege

Nerven/Psyche: leichte-mittlere Depressionen, Nervosität, Erschöpfung, Burnout, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, ADHS, Schlafstörungen, Prüfungsangst, Ängste, Wetterfühligkeit, Schmerzen, Neuralgien, Aktivierung des Vagusnerves

Menschen mit gewissen psychischen oder neurologischen Erkrankungen (Psychosen, schwerere Depressionen, Zwangsstörungen, Tics, Tourette, Borderline, suizidal gefährdete Menschen, etc) empfehle ich die primäre Behandlung bei einer Fachperson (Psychologe/-in oder Psychiater/-in). Ich begleite aber hier sehr gerne zusätzlich naturheilkundlich und/oder mit manuellen Therapieformen.

Frauenheilkunde: Menstruationsbeschwerden, schmerzhafte Blutung, zu starke/zu schwache Blutung, ausbleibende Blutung, schmerzhafte Brüste, Zwischenblutungen, PMS (prämenstruelles Syndrom), Stimmungsschwankungen, Klimakterium, Wechseljahrbeschwerden, Vaginaltrockenheit, übermässiges Schwitzen, Zysten, Myome, Scheidenpilz, Libidoverlust, Sterilität/Kinderlosigkeit, Begleitung bei künstlicher Befruchtung, Beratung nach einer Gebärmutterentfernung, Erkennen des Zyklus am Körper, Beratung zum Gebrauch von Menstruationstassen und Menstruationsschwämmen, Fragen zur Sexualität und Verhütung

Hormone/Stoffwechsel: Diabetes mellitus, Hashimoto, HPU/KPU (Kryptopyrrolurie)

Krebserkrankungen:  in Zusammenarbeit mit der Schulmedizin.

Kinderheilkunde: Milchschorf, Magen-Darmbeschwerden, Koliken, häufige Infekte, Kinderkrankheiten, Begleitung beim Impfen, Nervosität, Schlaflosigkeit, Bettnässen

Entgiftung: Detox-Programme, Darmsanierung, Schwermetallausleitung, Amalgamausleitung, Fasten, Säure-Basefasten, Begleitung beim Impfen

 

 

Themen zur Begleitung

 

Palliativ-begleitung

Der letzte Abschnitt im Leben ist ein ganz besonderer. Mit beispielsweise Waschungen oder manuellen Praktiken (leichte Massagen, Fussreflex, Reiki,...) kann ich Menschen in dieser Zeit - auch zuhause oder in der Klinik - unterstützen und begleiten. 


 

Vegetarische / vegane Ernährungsweise

Ernähren Sie sich vegetarisch oder vegan und sind nicht sicher, ob Sie alle nötigen Nährstoffe erhalten? Möchten Sie auf eine vegetarische oder vegane Lebensweise umstellen? Wissen Sie nicht so recht, worauf Sie achten sollen? Gerne berate und begleite ich Sie hier. 

Auf der Homepage von Swissveg.ch erhalten Sie viele interessante Informationen über die vegane Ernährung.

  Als Swissveg-mitglied erhalten Sie 10% auf die Behandlungen in der Praxis.


 

Leben mit Hochsensitivität

Das Leben mit einer hochsensiblen/hochsensitiven Begabung birgt ein grosses Potential. Dennoch gibt es immer wieder Situation in unserer nicht sehr sensiblen Welt, mit welchen hochsensitive Personen zu kämpfen haben und daher lernen möchten, damit umzugehen. Als selber hochsensitive Person unterstütze und begleite ich Sie gerne in diesem Prozess. In Gesprächen und/oder mit Hilfe der Naturheilkunde suchen wir Ihre ganz persönlich passende Unterstützungsform.